Segelyacht bei der Regatta "Les Voiles de Saint Tropez"

Motivtipp #1: Les Voiles de Saint Tropez

Von Zeit zu Zeit möchte ich Ihnen ab heute in der Rubrik „Motivtipp“ meine fotographischen Lieblingsplätze vorstellen. An diesen Orten habe ich entweder meine schönsten Motive gefunden oder sie sind mir wegen der speziellen Atmosphäre in Erinnerung geblieben. Ich werde dabei immer besonders auf fotographische Aspekte eingehen: Die beste Tages- oder Jahreszeit für Aufnahmen, bestimmte lokale Ereignisse oder gute Standpunkte.  Am Ende der Seite finden Sie immer die genauen Ortsangaben und Koordinaten zur einfachen Ortientierung.

Beginnen möchte ich die Serie mit einem Ort, der als Sehnsuchtsziel  prädestiniert ist: Saint Tropez.  Gerade wenn der Winter wie momentan nur grau und trüb ist, möchten wir uns am liebsten in sonnige Gefilde träumen. Warum also nicht schon mal die nächsten Reiseziele planen?

Für diejenigen unter Ihnen, die – wie ich – von historischen Segelyachten fasziniert sind, habe ich einen tollen Tipp: die „Les Voiles de Saint Tropez“ (die Segel von Saint Tropez) – das jährliche große Treffen klassischer und moderner Yachten am Mittelmeer.

CAZ-730-700

Vom 28. September bis zum 05. Oktober 2014 findet dieses Jahr die Regatta in dem berühmten Cote d’Azur Ort statt. Für eine Woche kann man die stilvollen klassischen Segelyachten im Hafen und in der Bucht von St. Tropez bewundern.

Die besten Motive habe ich im alten Hafen von St. Tropez gefunden. Hier liegen die schönen Schiffe unmittelbar an der Promenade mit den typischen alten Häusern des historischen Stadtkerns. Hier können Sie die liebevoll gepflegten Yachten mit allen Details aus der Nähe ablichten. Die Crews stört es auch in der Regel gar nicht, wenn man fotografiert, denn das gehört bei so einer prominenten Regatta schließlich dazu.

CAZ-739-700

Mitgesegelt bin ich bisher noch nicht, aber das – zugegeben nicht ganz billige – Vergnügen ist garantiert der Höhepunkt der maritimen Woche. Nähere Informationen finden Sie zum Beispiel hier.

CAZ-748-700

Wer zwischendurch genug hat von Booten, kann natürlich durch die hübsche Altstadt bummeln. Leider hat auch in St. Tropez längst der Massentourismus Einzug gehalten. Es ist nicht mehr das verschlafene Fischerdorf der Brigit Bardot aus den frühen Sechziger Jahren. Aber als Fotografien haben wir ja glücklicherweise gelernt „selektiv“ zu sehen und bemerken die japanische Touristengruppe gar nicht.

CAZ-723-700
Die Promenade am alten Hafen mit den alten Häusern ist im Nachmittagslicht am schönsten beleuchtet (Fotos oben und unten).

CAZ-724-700

Ende September ist es aber auch schon viel ruhiger und leerer als im Sommer, während die Temperaturen noch ausgesprochen angenehm sind.

Sie können auch Ausflüge in die nahen Bergdörfer unternehmen. Ramatuelle ist so ein typisches, südfranzösisches Dorf, dessen Häuser sich in konzentrischen Kreisen den Hügel hinauf schrauben.

CAZ-778-700
Das kleine Bergdorf Ramatuelle mit Blick auf die Bucht von Saint Tropez.

Weitere Impressionen von Frankreichs blauen Küste finden Sie in meinem Portfolio Côte d’Azur.

Nachfolgend noch einige Eindrücke von der „Voiles de Saint Tropez“:

CAZ-726-700

CAZ-742-700

CAZ-728-700

   Adresse: Quai Jean Jaurès, 83990 Saint-Tropez, Frankreich (Provence-Alpes-Côte d’Azur)
   Koordinaten: 43° 16′ N, 6° 38′ O